SWIZZROCKER – der Export-Tilsiter

Die Freiheit zu geniessen

SWIZZROCKER – der Export-Tilsiter

Die Freiheit zu geniessen

Mit dem SWIZZROCKER haben wir einen neuen Anlauf genommen, den Schweizer Tilsiter auch im Ausland bekannt und vor allem begehrt zu machen. Der Käse selber war schon immer in der richtigen Qualität vorhanden, allein das Gewand bzw. die damit verbundene Käsemarke war nicht in der Lage, jene Resonanz bei unseren Exportkonsumenten zu erzeugen, auf die wir bei uns in der Schweiz zählen können. Während wir Schweizer mit unserem Tilsiter aufgewachsen sind, verbindet vor allem der deutsche Konsument mit dem Namen «Tilsiter» ein sowohl sensorisch wie auch preislich völlig anders positioniertes Produkt. Daran konnte auch der früher verwendete Zusatz «Alpen» nichts ändern, zumal dieser als engere Umschreibung gar nicht der Realität entsprach.

Als wir für unsere ausländischen Käsefreunde eine Alternative suchten, musste diese auf vergleichbaren Grundwerten basieren wie unser Schweizer Tilsiter, und dazu gehörten Ehrlichkeit und Authentizität an erster Stelle.

Der Tilsiter in neuem Gewand heisst nun «SWIZZROCKER - Die Freiheit zu geniessen». Er beschreibt ein Lebensgefühl, ein Verhalten, das von der Suche nach dem gelegentlichen Entkommen aus den Normen und Zwängen des Alltags geprägt ist. Und die heisst: «Ich bin kein alltäglicher Käse – ich bin der Käse, der die Freiheit vom Alltag bringt.»

Hier geht es zur Website von «SWIZZROCKER».

Nächste Seite
Milchkühe