Ostschweizer Partybrot

Rezept 11

Ostschweizer Partybrot

Rezept 11

Für 1 Brot mit ca. 35 Stück
Zubereiten: ca. 50 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 35 Minuten
Schwierigkeit: mittel

 

Zutaten Teig

500 g Weissmehl
1 ½ TL Salz
1 TL Zucker
½ Würfel Hefe, zerbröckelt
60 g Butter, weich
ca. 3 dl Milch, lauwarm

Zutaten Füllung

200 g TILSITER GRÜN, grob gerieben
350 g Kalbsbrät
50 g Mostbröckli in Tranchen, fein geschnitten
1 Zwiebel, fein gehackt
4 Essiggurken, grob gehackt
1 Bund Petersilie, fein geschnitten
1 TL Paprika
¼ TL Salz
100 g TILSITER GRÜN, grob gerieben
 

Zubereitung

  1. Teig: Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: TILSITER mit allen Zutaten bis und mit Salz von Hand gut mischen.
  3. Formen: Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick auswallen. Mit einem Ausstecher (ca. 9 cm Ø) Rondellen formen. Je ca. 1 EL Füllung darauf verteilen, mit TILSITER bestreuen. Rondellen falten, sodass die Füllung am oberen Rand ca. 1 cm sichtbar bleibt. Die seitlichen Teigenden gut zusammendrücken, kreisförmig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  4. Backen: 30 – 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Tipp: Partybrot 1/2 Tag im Voraus ca. 20 Min. vorbacken, abkühlen...
 

Nährwerte pro Portion

Nächste Seite
Milchkühe