Tilsiter Wöschtag-Uflauf

Tilsiter Rezepte

Tilsiter Wöschtag-Uflauf

Tilsiter Rezepte

Personen: 4

Zeitaufwand: 30 Minuten
Backen: 30 Minuten

Zutaten
400 g Spätzli
1 Apfel Jonathan oder ähnlich
1 Zucchetti mittelgross
1 Frühlingszwiebel
8 Stück Radieschen
4 Stück grüne oder weisse Spargeln (Saison)
oder / und
1 rote Peperoni
100 g Pouletgeschnetzeltes
100 g Bratbutter
wenig Salz und Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
200 g Roter Tilsiter
50 g Roter Tilsiter gerieben
20 g frische gehackte Kräuter nach Wahl
1,5 dl Rahm
2 Eier

1 Gratinform eingefettet

Rezeptidee von Doris Hug
(Gattin des BioTilsiter-Käsers)

Vorbereitung
Den Apfel schälen und in Würfel schneiden.

Zucchetti, Frühlingszwiebeln, Spargeln und/oder Peperoni in mund-gerechte, längliche Stücke schneiden. Radieschen halbieren und 
blanchieren. Tilsiter in Würfel schneiden.

Rahm und Ei verquirlen.

Zubereitung
Alle Gemüse und das Pouletfleisch in Bratbutter kurz anbraten. In einer grossen Schüssel mit den Spätzli, dem Apfel, den Kräutern und dem Tilsiter mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut abschmecken, in die Gratinform geben. Verquirltes Ei und Rahm dazugeben und mit dem geriebenen Tilsiter bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille bei 180 °C ca. 30 Minuten backen, bis der Käse leicht goldbraun ist.

Tipp
Servieren Sie einen Rettichsalat Thurgauer Art oder Apfelmus dazu.
Es können je nach Saison verschiedene Gemüse verwendet werden.
Anstelle von Spätzli können Teigwaren oder Kartoffeln verwendet werden.

Nächste Seite
Milchkühe