Ein Klassiker der immer schmeckt. Saftiges Fleischplätzli kombiniert mit rezentem Tilsiter – einfach gut und bei jedermann beliebt.

MENGE
Für 4 Personen

ZUBEREITUNG
ca. 35 Minuten

SCHWIERIGKEIT
mittel

Zahnstocher

Zutaten

4

Schweins­plätzli vom Stotzen oder Eckstück (je ca. 150 g), vom Metzger zum Füllen auf­geschnitten und flach­geklopft

¾ TL

Salz

wenig

Pfeffer

2 TL

milder Senf

4

Tranchen Bauern­schinken

180 g

TILSITER SCHWARZ oder ROT, in Stängeli

2 EL

Weissmehl

6 EL

Paniermehl

1

Ei

Bratbutter zum Braten

1

Bio-Zitrone, in Schnitzen

TIPP
TILSITER 30 Min. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. So vermag er ideal zu schmelzen.

NÄHRWERTE PRO PORTION

683

kcal

35 g

Fett

15 g

Kohlen­hydrate

77 g

Eiweiss

Zubereitung

  1. Plätzli beidseitig würzen. Innenseite mit Senf bestreichen. Schinken und TILSITER auf die Plätzli legen, Fleisch falten, gut andrücken, mit Zahnstochern fixieren. 

  2. Mehl und Paniermehl je auf einen flachen Teller geben.
    Ei in einem tiefen Teller verklopfen. Cordon bleus im Mehl wenden. Fleisch im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade gut andrücken.

  3. Bratbutter heiss werden lassen. Cordon bleus bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 10 Min. braten. Mit Zitronenschnitzen servieren.

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Makaronen-Gratin mit Tilsiter-Streusel

Makaronen, Tilsiter, Rahm, Schinken, Äpfel und eine Prise Salz und Pfeffer – in den Ofen schieben und warten bis es knusprig wird. So einfach ist dieser Makaronen-Gratin.

Mehr

Käserei Bräägg AG – am Eingang zum Toggenburg

Mehr

Der Rote

Der rote Tilsiter ist der Klassiker unter dem Halbhartkäse. Es ist sein milder, aber dennoch würziger und cremiger Geschmack, der ihn so einzigartig macht. Egal ob Znünibrot oder Vesperplättli – der Rote schmeckt einfach gut. Deshalb ist er der Star in den Käse Rezepten für die kalte und warme Küche.

Mehr