Ein Sandwich passt immer: Frisches Brot zusammen mit dem mild-aromatischen Tilsiter, dazu verschiedenes Grillgemüse, mit Balsamico abgeschmeckt, und schon hast du einen idealen Begleiter für deine nächste Herbstwanderung oder den Lunch im Büro – einfach und äusserst schmackhaft.

MENGE
für 4 Personen

ZUBEREITUNG
ca. 30 Minuten

SCHWIERIGKEIT
leicht

Zutaten

Blattsalat

1

Zucchetti

4 grosse

Champignons

4

grosse Champions

2

rote Peperoni

Etwas

Olivenöl

Meersalz

Pfeffer

150 g

mild-aromatischer Tilsiter

4

Brötchen

8 TL

grünes Pesto

4 TL

Balsamico-Crème

ZUBEREITUNG
  1. Salat waschen und gut trocknen lassen. Zucchini und Pilze in 5mm dicke Scheiben schneiden. Peperoni der Länge nach vierteln. Gemüse mit Olivenöl bestreichen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  2. Gemüse mit der eingeölten Seite auf den Grill legen und grillen bis sie Weich und leicht gebräunt sind. Gemüse auf ein Teller geben und auskühlen lassen.
  3. Tilsiter käse in Scheiben schneiden oder hobeln. Brötchen aufschneiden. Auf jede Hälfte 1 TL Pesto geben und verstreichen. Käse, Salat und Grillgemüse darauflegen. Balsamico Creme nach Wunsch darüber geben.


Rezeptkreation und Autorin

@Marlenessweething

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Tilsiter-Stockbrot mit getrockneten Tomaten und Oliven

Ein fleischloses Käse Reise-Rezept für solche die unterwegs wenig Zeit haben. Für Käseliebhaber: Die Teigstängel mit in Streifen geschnittenen Tilsiter Scheiben füllen, so kann der geschmolzene Käse am Ende super aus dem knusprigen Stockbrot herausquellen.

Mehr

Käserei Bräägg AG – am Eingang zum Toggenburg

Mehr

Der Rote

Der rote Tilsiter ist der Klassiker unter dem Halbhartkäse. Es ist sein milder, aber dennoch würziger und cremiger Geschmack, der ihn so einzigartig macht. Egal ob Znünibrot oder Vesperplättli – der Rote schmeckt einfach gut. Deshalb ist er der Star in den Käse Rezepten für die kalte und warme Küche.

Mehr