Marlene Sweething hat mit Tilsiter eine pikante Variante des englischen Teegebäckklassikers kreiert. Mit wenig Zutaten und im Handumdrehen fertig – los, ran an die Scones!

MENGE
ca. 15 Stück

ZUBEREITUNG
ca. 45 Minuten

SCHWIERIGKEIT
mittel

Zutaten

300 g

Weissmehl

15 g

Backpulver

70 g

Butter, kalt

200 g

Tilsiter Grün, mild

185 g

Milch

1/2 TL

schwarzer Pfeffer, gemahlen

1/3 TL

Meersalz, gemahlen

15 g

Schnittlauch, frisch

2 EL

Milch

ZUBEREITUNG
  1. Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Tilsiter grob raffeln. 30 g Käse separieren. Schnittlauch fein schneiden.
  3. Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Kalte Butter würfeln und zum Mehl geben und zwischen den Händen verreiben, sodass feine Brösel entstehen.
  4. Schnittlauch und 170 g Tilsiter-Käse untermischen. Milch dazu geben und kurz zu einem groben Teig zusammen kneten.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 2 cm dicken Rechteck ausrollen. Von unten ein Drittel einklappen und von oben ein Drittel einklappen. Wieder ausrollen und ein weiteres Mal falten. Anschliessend auf 3 cm Dicke ausrollen und mit runden Förmchen (4 cm) ausstechen oder in Quadrate schneiden.
  6. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit Milch bestreichen und restlichen Käse darüber verteilen.
  7. Circa 15 Minuten backen bis sie goldgelb sind. Herausnehmen und auf dem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.

TIPP
Alle Zutaten müssen kalt sein, ansonsten verlaufen die Scones. Wird der Teig zu warm, einfach die Scones nochmals für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen.


Nährwerte total

kcal: 2394 | Fett: 122 g | Kohlenhydrate: 225 g | Eiweiss: 94 g


Rezeptkreation und Autorin

@marlenessweething

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Überbackene Koteletts auf Kefenstroh

Ein Rezept mit Tilsiter Käse für besondere Gäste - mit viel Sinn für eine schön angerichtete Mahlzeit - frei nach dem Motto: das Auge isst mit.

Mehr

Käserei Preisig Sternenberg – höchstgelegene Tilsiter-Käserei

Mehr

Der Rote – surchoix

Der Tilsiter surchoix setzt geschmacklich noch einen drauf. Seine würzig-reife Note erhält er durch eine mindestens 4-monatige Lagerung und Pflege. Er setzt so einen kräftigen Akzent auf der Käseplatte, wenn ein währschafter Schweizer Tilsiter gefragt ist.

Mehr