Halbierte Kartoffeln  mit einem Gemisch aus Tomatensugo und dem Innenleben der bereits ausgehöhlten Kartoffel füllen und mit Tilsiter-Käse überbacken. Zum Überbacken eignet sich vor allem unser roter Tilsiter, der mit dem gehaltvoll würzigen Aroma.

MENGE
4 Personen

ZUBEREITUNG
ca. 60 Minuten

SCHWIERIGKEIT
leicht

Zutaten

4

grosse Kartoffeln festkochend

4

Tomaten

1

Zwiebel

1-2

Knoblauchzehe

1

Peperoni

1 TL

italienische Gewürzmischung

wenig

Salz, Pfeffer

1 EL

Olivenöl

300 g

Tilsiter mild-aromatisch

1

Frühlingszwiebel

ZUBEREITUNG
  1. Kartoffeln im Salzwasser garkochen.
  2. Tomaten, Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch würfeln. Im Olivenöl circa 8 Minuten dünsten. Gewürzmischung dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Kartoffeln längs halbieren und mit einem Kaffeelöffel vor sichtig aushöhlen, so dass ein stabiles Schiffchen entstehen.
  4. Kartoffelinneres mit einer Gabel zerdrücken, zu der Tomate geben und kurz mit anbraten. In eine Schüssel geben.
  5. Tilsiter Käser reiben. Die Hälfte des Käses in die Tomaten-Kartoffel Masse geben und unterheben.
  6. Masse in die Schiffchen füllen. Anschliessend werden die Kartoffeln im Grill direkt gegrillt für 30 Minuten. Nacht der Hälfte der Zeit mit dem restlichen Käse bestreuen. Mit Frühlingszwiebel Grün dekorieren.

Nährwerte pro Portion

kcal: 570 | Fett: 28 g | Kohlenhydrate: 50 g | Eiweiss: 26.6 g


Rezeptkreation und Autorin

@Marlenessweething

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Dip aux cacahuètes et au Tilsit

Ce dip aux cacahuètes et au tilsit, créé par LouMalou, accompagne à merveille les chips de tortillas ou, plus classiquement, les bâtonnets de légumes.

Mehr

H&R Habegger AG – familiär und naturnah

Mehr

Der Rote

Der rote Tilsiter ist der Klassiker unter dem Halbhartkäse. Es ist sein milder, aber dennoch würziger und cremiger Geschmack, der ihn so einzigartig macht. Egal ob Znünibrot oder Vesperplättli – der Rote schmeckt einfach gut. Deshalb ist er der Star in den Käse Rezepten für die kalte und warme Küche.

Mehr