Hast du Lust auf einen erfrischenden Salat mit Käse und Melone? Dieser sommerliche Käsesalat mit Melone ist perfekt für die warme Jahreszeit geeignet. Der bunte Salat macht nicht nur satt, sondern hilft dir auch, deinen Wasserhaushalt aufzufüllen.

MENGE
4 Personen

ZUBEREITUNG
ca. 20 Minuten

SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

250 g

Tilsiter grün

1/2

Charantais- Melone

1/2

Galia-Melone

1

gelbe Peperoni

1

rote Zwiebel

1/2 Bund

frische Minze

wenig

Petersilie

3 EL

Olivenöl

2 EL

Aceto Balsamico

1 TL

Honig

etwas

Pfeffer

etwas

Meersalz

wenig

Chiliflocken

ZUBEREITUNG

Salat

  1. Melone halbieren, jeweils die Hälfte entkernen und kleine Bällchen mit einem Melonenausstecher kleine Bällchen ausstechen oder einfach in kleine Würfel schneiden.

  2. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Peperoni waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

  3. Tilsiter Käse ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Einige Blätter Minze und Petersilie auf die Seite machen und den Rest grob hacken.

  4. Melone, Tilsiter Käse, Peperoni und Zwiebeln in eine flache Schüssel geben. Vinaigrette darüber geben.

Vinaigrette

  1. Öl, Essig und Honig miteinander verrühren, anschliessend mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

  2. Wer es gerne etwas feuriger mag, kann die Vinaigrette mit Chiliflocken herstellen.

  3. Vinaigrette über den Salat geben und unterheben. Mit Minzblättern und Petersilie dekorieren.


Rezeptkreation und Autorin

@Marlenessweething

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Frühstücksrösti mit Tilsiter

Goldgebratene Frühstücksröst mit Spiegelei und Tilsiter – als deftiges Frühstück oder als Hauptmahlzeit zu geniessen.

Mehr

Bergkäserei Künzle – am Fusse der Hulftegg

Mehr

Der Rote

Der rote Tilsiter ist der Klassiker unter dem Halbhartkäse. Es ist sein milder, aber dennoch würziger und cremiger Geschmack, der ihn so einzigartig macht. Egal ob Znünibrot oder Vesperplättli – der Rote schmeckt einfach gut. Deshalb ist er der Star in den Käse Rezepten für die kalte und warme Küche.

Mehr