Nicht nur die Elsässer und Elsässerinnen lieben Flammkuchen. Diese Variante mit Feigen, Rucola und mildem Tilsiter überrascht Ihre Partygäste bei der nächsten Feier mit Sicherheit.

MENGE
als Apéro für 4 Personen

ZUBEREITUNG
ca. 20 Minuten

BACKEN
ca. 15 Minuten

SCHWIERIGKEIT
leicht

Zutaten

75 g

Crème fraîche

2

Prisen Salz

1

ausgewallter Flamm­kuchen­teig (ca. 290 g)

200 g

TILSITER GRÜN, grob ­gerieben

200 g

frische Feigen, in Stücken

ca. 50 g

Rucola

getrocknete rote ­Pfefferkörner ­zerdrückt

TIPP
Statt Feigen fein geschnittene Bundzwiebeln verwenden. Diese vor dem ­Backen auf den TILSITER streuen.

NÄHRWERTE PRO PORTION

478

kcal

25 g

Fett

43 g

Kohlenhydrate

19 g

Eiweiss

vegetarisch

Zubereitung

  1. Crème fraîche salzen. Flammkuchenteig mitsamt dem Backpapier auf ein Blech legen, mit Crème fraîche bestreichen. TILSITER darauf verteilen.

  2. Backen: 10 Min. auf der untersten Rille des auf 200 °C vorge­heizten Ofens. Ofen ausschalten. Blech herausnehmen, Feigen darauf verteilen, 5 Min. fertig backen. Kurz vor dem Servieren mit Rucola bestreuen, würzen.

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Härdöpfel-Tätsch

Käsespätzle oder Käsesouffle kennen wir alle schon – dieses Käserezept bietet mehr! Es schmeckt gut und macht Spass beim Zubereiten!

Mehr

Käserei Neuwies – im schönen Toggenburg

Mehr

Der Grüne

Der Tilsiter mit der grünen Etikette wird nur für eine kurze Zeit im Käsekeller gepflegt und gelagert. So entsteht eine milde Käsesorte mit frischem Aroma, das bei Kindern und Jugendlichen gut ankommt. Wohl nicht zuletzt deshalb ist der Grüne Past-Tilsiter die meistverkaufte Tilsiter Käsesorte der Schweiz.

Mehr