Andrea Schwyn zeigt uns eine gesunde knusprige Alternative zu Chips als Zwischenmahlzeit, die mit wenigen Zutaten einfach und schnell zubereitet ist.

Zutaten

500 g

Urdinkel-Mehl

1 KL

Salz

3 EL

Rahm

75 ml

Rapsöl

200 ml

Wasser

50 ml

Rapsöl

100 g

Tilsiter mild

wenig

Salz, Pfeffer

2 EL

getrocknete Kräuter

ZUBEREITUNG

Crackerteig:
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Rahm, Rapsöl und Wasser verrühren. Mehl mit der Flüssigkeit vermengen und von Hand oder mit der Küchenmaschine zu einem weichen Teig kneten.

Cracker formen:
Teig in kleine Kugeln aufteilen. Jede Kugel auf wenig Mehl mit dem Wallholz oder der Pastamaschine 1–2 mm dünn auswallen.

Belag:
Den ausgewallten Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit Öl bestreichen und mit dem Teigrädli in handgerechte kleine Rechtecke schneiden.
Tilsiter reiben und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern mischen und auf die kleinen Rechtecke streuen.

Backen:
Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
Cracker 8 bis 12 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun werden.
Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

TIPP
Die Cracker sind einige Tage haltbar. Nicht luftdicht verschliessen, sonst werden sie weich. In einem Papiersack oder Stoffbeutel aufbewahren.
Als Snack oder zu einem feinen Salat geniessen.
Anstelle von Kräutern fein gehacktes rohes Gemüse mit dem Tilsiter mischen.

Mehr interessante Fakten und Inspirationen
aus der Tilsiter-Welt

Auf unserem Tilsiter Blog erfahren Sie, woher der Tilsiter ursprünglich kommt, Wissenswertes über die Produkte und weitere spannende Geschichten rund um unseren Käse.

Tilsiter Cheese & Egg Muffin

Das Tilsiter-Muffin-Rezept mit knusprigem Boden und herzhaft-saftiger Füllung.

Mehr

H&R Habegger AG – familiär und naturnah

Mehr

Der Rote

Der rote Tilsiter ist der Klassiker unter dem Halbhartkäse. Es ist sein milder, aber dennoch würziger und cremiger Geschmack, der ihn so einzigartig macht. Egal ob Znünibrot oder Vesperplättli – der Rote schmeckt einfach gut. Deshalb ist er der Star in den Käse Rezepten für die kalte und warme Küche.

Mehr